A A
RSS

Kursschwankungen der Kapitalmärkte – Chance für Handel mit binären Optionen

Thu, Feb 5, 2015

Brokerage, Geldanlage

Aktuell unterliegen die Kapitalmärkte starken Schwankungen. Unterschiedlichste weltpolitische Ereignisse tragen hierfür die Ursache. Besonders unterliegen Währungen (Devisen) starken Schwankungen. Aufgrund der aktuellen Russlandkrise befindet sich der Russische Rubel im freien Fall. Die russische Zentralbank kann momentan nur reagieren. Der Zukauf von Staatsanleihen soll nun die russische Währung stützen.

Eine weitere Währung, die sich allerdings im Gegensatz zum russischen Rubel momentan im Aufwind befindet, ist der Schweizer Franken. Die Lossagung des Franken vom Euro beschwert der Währung ein 10 Jahreshoch und sorgt dafür das der Euro mächtig unter Druck gerät.

Alle diese Ereignisse bieten grade für den Handel von binären Optionen allerhand Möglichkeiten. Binäre Optionen sind stark vereinfachte Optionen die, wie der Name schon sagt nur zwei mögliche Szenarien zulässt. Als Trader setzt man auf fallende oder steigende Kurse eines der Option zugrunde liegenden Basiswertes. Dieser Basiswert kann eine Aktie, ein Rohstoff, ein Index oder eine Währung sein. Bei binären Optionen kauft man nicht wirklich den zugrunde liegenden basiswert. Vielmehr partizipiert man an der Kursentwicklung. In einen bestimmten definierten Zeitraum von 10 Sekunden bis zu 12 Monaten setzt man als Händler auf die Zinsentwicklung z.B des Kurses des Schweizer Franken.

Binäre Optionen eignen sich hervorragend um sich aus möglichen Risiken heraus zu hedgen  oder um subjektive kurzfristige Kursszenarien zu bestätigen. Gerade bei der aktuellen Marktlage bietet sich eine Spekulation  z.B auf den SFR oder Rubel einfach an. Ein weiterer Vorteil von binären Optionen liegt in der Skalierbarkeit. Bereits ab 1 Euro ist ein Trade möglich. Renditen von bis zu 380% sind zu erzielen. Einen genauen Überblick gibt http://www.binaereoptionen24.info – ein Brokervergleich für binäre Optionen.

Hohe Renditen gehen meist mit hohen Risiken einher. So ist es auch hier. Binäre Optionen sind ein hochspekulatives Finanzinstrument und mit nicht empfehlenswert für Kapitalmarkteinsteiger. Ausdrücklich möchten wir auf ein mögliches Verlustrisiko hinweisen.

Gehandelt werden können binäre Optionen bei Brokern die eigene Handelsplattformen und Konten zur Verfügung stellen. Diese Broker sind reguliert und unterliegen in Europa den gleichen Richtlinien wie Banken. Gerade für Einsteiger bietet sich 24option einer der erfolgreichsten Broker im deutschsprachigen Raum an. 24option bietet seinen Kunden parallel zur Kontoeröffnung ein kostenloses Demokonto an. Gerade für Einsteiger lohnt sich dieses Angebot um Erfahrungen und Routine im Umgang des noch jungen Finanzinstrumentes binäre Optionen zu sammeln.

Ein Konto bei 24option ist in wenigen Sekunden eröffnet. Der erstklassige deutschsprachige Support lässt zusätzlich keine Fragen offen. Einen detaillierten Bericht über 24option findet sich zusätzlich auf binäreoptionen24.info – dem Vergleichsportal für binäre Optionen und Broker.

Tags: , , , ,

One Response to “Kursschwankungen der Kapitalmärkte – Chance für Handel mit binären Optionen”

  1. Guten Tag,

    ich finde es schon sehr risikoreich mit Aktien, Währungen etc zu spekulieren. Ich habe genug Menschen gesehen, die sich auf die Broker verlassen und im Endeffekt nur Verlust gemacht haben. Mit ein Grund warum ich mein Geld ungern anderen Leuten anvertraue. Trotzdem kann es durchaus eine sehr sehr gute Anlage sein, wenn man dann auch richtig spekuliert. Ein kleines Plus für die Haushaltskasse ist nie schlecht.

    Beste Grüße.

Leave a Reply