A A
RSS

Schenkungssteuer & Erbschaftssteuer

Fri, Jul 27, 2012

Geldanlage

Die Schenkungsteuer ist eine Steuer, die auf unentgeltliche Schenkung unter lebenden Verwandten oder auch Nicht Verwandten anfällt. Sie wird oftmals mit der Erbschaftssteuer verwechselt, dem ist aber nicht so.. Die Schenkungssteuer ist als eine Art Ergänzung zur Erbschaftssteuer anzusehen. Durch diese Steuer soll eine Umgehung der Erbschaftssteuer durch vorzeitige Schenkungen zu Lebzeiten verhindert werden.

Sollte die Schenkungssteuer zur Anwendung kommen, so wird dieses in der Steuererklärung festgesetzt. Zuständig für die Festsetzung der Schenkungssteuer ist das zuständige Finanzamt des Schenkenden.

Allerdings unterliegt nicht alles der Schenkungssteuer, es gibt sogenannte Freibeträge. Diese Freibeträge richten sich nach dem verwandtschaftlichen Verhältnis des Schenkenden zum Schenkungsempfänger. Bei den eigenen Kindern beträgt dieser Freibetrag 205.000€ gegenüber jedem Elternteil, somit sind es in Summe 410.000€, die nicht der Schenkungssteuer unterliegen. Für Enkel gilt das gleiche, dass die Kinder bereits verstorben sind. Es gibt noch viele weitere Freibeträge, die sich je nach Steuerklasse und anderen Gegebenheiten richten.

Sollte die Schenkungssteuer greifen, so hat diese eine Laufzeit von 10 Jahren und kann nach dem Ablauf erneut angewendet werden. Somit lohnt es sich durchaus frühzeitig Erbteile frühzeitig an die Kinder zu überschreiben.

Trotzdem fallen noch viele weitere Fragen bzgl. der Schenkungssteuer auf. Schenkungssteuer wer & warum mehr erfahren Sie im Internet auf diversen Portalen, die alle notwendigen Informationen zusammengestellt haben. In vielen Online Community´s und Foren kann man sich auf wunderbar mit anderen über Fragen und Probleme austauschen und so vom Erfahrungsschatz anderer profitieren. Im Internet gibt es auch zahlreiche Schenkungssteuer Rechner, die einem ebenfalls wertvolle Hilfe leisten können.

 

Tags: , , , ,

Leave a Reply