A A
RSS

Saisonkennzeichen spart Geld und Zeit

Thu, Jun 14, 2012

Sparen, Versicherung

Ein Vergleich von Preis und Leistung lohnt sich wie bei inzwischen fast allen Produkten und auch Dienstleistungen natürlich auch bei der Kfz-Versicherung. Auch ich habe meine jetzige Kfz-Versicherung über einen Kfz-Versicherungsvergleich im Internet gefunden und spare mir so jährlich eine ganze Menge Geld. Ein solcher Vergleich ist ganz leicht durchzuführen, kostet nicht viel Zeit und lohnt sich. Auch ist es durchaus sinnvoll diesen jährlich zu wiederholen, denn die Tarife der Versicherungsgesellschaften könnten sich geändert haben. Jedes Jahr aufs Neue gibt es einen Kampf  der Gesellschaften um neue Kunden und die lassen sich bekannter Weise am besten über den Preis gewinnen. Wobei der Preis nicht alles ist. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis sollte bei der Wahl der Kfz-Versicherung den entscheidenden Ausschlag geben.

Auch im Bereich Saisonkennzeichen – die ja wie der Name bereits verrät günstiger sind – gibt es zum Teil große preisliche Unterschiede und Sie können sich bis zu 500 € jährlich sparen. Unter  www.kfzversicherungsvergleich.net/saisonkennzeichen.php können Sie einen Vergleich durchführen. Saisonkennzeichen, die 1995 in Deutschland eingeführt wurden, eignen sich besonders für Cabrios, Oldtimer, Wohnmobile und andere Saisonfahrzeuge, die in den Wintermonaten nicht genutzt werden.

Sollten Sie jetzt ein Saisonkennzeichen in Erwägung ziehen, ihr Fahrzeug ist selbstverständlich auch während der Nichtnutzung versichert, sofern es ordnungsgemäß abgestellt ist und z.B. geklaut werden sollte. Ansonsten gelten aber auch für Saisonkennzeichen die Regeln wie bei einer herkömmlichen Autoversicherung. Auch die Schadenfreiheitsklassen werden in die Berechnung Ihres Saisonkennzeichen mit einbezogen, wenn Ihr Fahrzeug mindestens sechs Monate im Jahr genutzt wird. Gefahren werden darf das Fahrzeug ausschließlich innerhalb des angemeldeten Zeitraums und auch nur innerhalb dieses Zeitraumes auf öffentlichen Parkplätzen und Straßen abgestellt werden. Deshalb ist auch genau abzuwägen, ob sich ein Saisonkennzeichen lohnt, denn wenn Sie keinen eigenen Stellplatz haben und einen Garagenplatz anmieten müssen, kann das u.U. teurer werden als klassische Autoversicherung übers ganze Jahr.

Wählen können Sie bei einem Saisonkennzeichen zwischen einer taggenauen Berechnung des Beitrages und einem sogenannten pauschalen Kurztarif, wobei die erste Variante meist die günstigere ist.

Führen Sie am besten gleich einen Kfz-Versicherungsvergleich für Ihr Saisonkennzeichen, erkundigen Sie sich nach den genauen Bedingungen der jeweiligen Versicherungsgesellschaft und freuen Sie sich, wenn Sie auf diesem Wege ein bisschen Geld sparen können.

 

Tags: , , , ,

Leave a Reply